Pressemitteilung 01-2016

Jahnstraße 3 nahezu vollvermietet

 

Die Sparda-Bank West und die LAUREUS AG PRIVAT FINANZ mieten rund 3.000 Quadratmeter in der Jahnstraße 3 in der Düsseldorfer Innenstadt. Beide Mietverträge wurden mit dem neuen Eigentümer, in den vergangenen Tagen geschlossen.
Neben der Vermietung an die Spardabank ist weiterhin geplant, dem Forum Freies Theater (FFT) und seiner Spielstädte den „Kammerspielen“ die dringend benötigten Erweiterungsflächen zur Verfügung zu stellen. Neben der existierenden Bühne sollen ab Januar 2016 unter anderem weitere Probenbühnen entstehen.
Die OFB, eine 100-prozentige Tochter der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), hat das Objekt im Sommer 2015 erworben. Blackbear Real Estate GmbH ist Projektpartner, Savills war bei der Transaktion beratend tätig.
Das Bürohaus Jahnstraße 3 befindet sich in Friedrichstadt und somit in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zur weltbekannten Flaniermeile Königsallee. Das Gebäude verfügt mit sieben Geschossen über eine Gesamtfläche von ca. 6.000 Quadratmetern. Es wurde 1975 errichtet. Nach umfassenden Umbau- und Sanierungsarbeiten soll das Objekt dann mit neuem Konzept Mitte 2017 für künftige Nutzer bezugsfertig sein.
Robert Kellershohn, geschäftsführender Gesellschafter von Blackbear sagt hierzu: „ Es gibt wenige Gebäude in Düsseldorf, die in den 70er Jahren errichtet wurden und in Ihrer Gebäudestruktur immer noch zeitgemäß sind.“

 

„Wir sehen großes Potential in der Jahnstraße 3 und freuen uns, ein auf den Standort zugeschnittenes Büroobjekt umfangreich revitalisieren zu können. Mit einem modernen Konzept wird das Gebäude in den
nächsten Monaten grundlegend umgebaut und somit für Büronutzer und Investoren gleichermaßen interessant“, erläutert Ulrich Bollwerk, Büroleiter der OFB in Düsseldorf.

 

„Mit unserer neuen, repräsentativen Geschäftsadresse Jahnstraße 3 sind wir nahe der KÖ zukünftig noch dichter an unseren anspruchsvollen Kunden“, so Jürgen C. Albrecht, Vorstand der LAUREUS AG PRIVAT FINANZ. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich in den neu modernisierten Büroräumen wohlfühlen und die Vorteile des urbanen

 

Zum Unternehmen:

 

Die Blackbear Real Estate GmbH wurde 2013 von Uwe Willer gegründet. Das Unternehmen investiert gemeinsam mit Equity Partnern in Büroimmobilien mit Wertsteigerungspotential. Ende 2014 ist Robert Kellershohn als Partner eingetreten. Beide Gesellschafter waren zuvor langjährig in verantwortlichen Positionen im Bereich der gewerblichen Immobilien tätig. Unter Anderem waren beide Gründer der white GmbH
und Geschäftsführer von Savills Deutschland.
In den letzten 18 Monaten hat Blackbear ein Investitionsvolumen von etwa 50 Mio € im Wirtschaftsraum Düsseldorf platziert und insgesamt gewerbliche Mietverträge für ca. 5.000 qm Fläche geschlossen.

 

Pressemeldung zum Downloaden